© Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

  • Facebook Clean

10.11.2019: BACH.Atelier 4

27.09.2019

Sonntag, 10. November 2019
18.00 Uhr

 

BACH.Atelier 4

 

Solo-Kantate: Mein Herze schwimmt im Blut BWV 199

 

Veranstaltung der Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt in Zusammenarbeit mit dem Forum Kreuzeskirche Essen

 

Gefördert mit Mitteln der Bezirksvertretung sowie des Kulturbüros der Stadt Essen und aus Mitteln der Lotterie "PS-Sparen und Gewinnen" der Sparkasse Essen sowie durch die Alfred & Cläre Pott-Stiftung

 

Einführung: Prof. Dr. Meinrad Walter

Sopran: Julia Doyle (England)

Essener Barockorchester

Leitung: Andy von Oppenkowski

Geistlicher Impuls: Prof. Dr. Stefan Klöckner

 

Im Mittelpunkt steht die Kantate BWV 199 „Mein Herze schwimmt im Blut“ für Solo-Sopran und Orchester von Johann Sebastian Bach. Der Titel der Kantate ist ein Bild der barocken Mystik. Das strömende Blut, wie auch fließende Tränen stehen für die ernstgemeinte Reue eines Menschen aufgrund seiner Sünden. Die Kantate zeichnet im Verlauf eine Entwicklung vom zerknirschten, vor Gott in Ungnade gefallenen Sünder, der ernsthaft-reuig vor Gott um Gnade fleht und diese Gnade dann auch erfährt. Die letzte Arie ist ein echter Freudentanz über die Befreiung von Schuld und Sünde.
Mit der bezaubernden englischen Sopranistin Julia Doyle konnte eine der gefragtesten Barockspezialistinnen gewonnen werden, die diese Kantate als eines ihrer liebsten Werke von Bach beschreibt. Begleitet wird sie vom Essener Barockorchester unter der Leitung von Andy von Oppenkowski. Prof. Dr. Meinrad Walter wird als Bachspezialist in die Inhalte der Kantate einführen. Prof. Dr. Stefan Klöckner gibt einen aktuellen geistlichen Impuls.

 

Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

 

Veranstaltungsort:
Kreuzeskirche
Kreuzeskirchstrasse 16
45127 Essen

Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square