Die KREUZWEISEN stehen für anspruchsvolle Musik, nachdenkliche Verkündigung und kreative Liturgie im weiten Raum der Essener Kreuzeskirche. Ein wesentliches Rückgrat der Feiern bildet die Essener Kantorei: Die Sängerinnen und Sänger stehen nicht auf der Bühne oder der Empore, sondern bilden einen Teil der Gottesdienstgemeinde und animieren deren gemeinsamen Gesang. Die variable Bestuhlung und die vielseitige Lichtanlage bieten die Möglichkeit einer facettenreichen und atmosphärischen Gestaltung.

Die KREUZWEISEN werden verantwortet von Andy von Oppenkowski (Kantor und künstlerischer Leiter des Forums Kreuzeskirche) und Pfarrer Dr. Frank Peters (Gottesdienstreferent im „Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung“ der Evangelischen Kirche im Rheinland und stellvertretender Vorsitzender des Forums Kreuzeskirche).

Die KREUZWEISEN stehen im Reformationsjahr 2017 unter dem Motto „… davon ich sing und sagen will“, einer Zeile aus Martin Luthers bekanntem Weihnachtslied „Vom Himmel hoch“. Sie bringen die vier Grundprinzipien der lutherischen Reformation mit Musik aus alter und neuer Zeit zum Klingen und befragen sie zugleich auf die Anstöße, die sie uns heute geben können:

⦁    Sonntag 12. Februar 2017 | Sola Fide: Allein durch den Glauben …
⦁    Sonntag 9. April 2017 | Solus Christus: Allein Jesus Christus …
⦁    Sonntag 9. Juli 2017 | Sola Gratia: Allein aus Gnade …
⦁    Sonntag 10. September 2017 | Sola Scriptura: Allein die Schrift …

⦁    Sonntag 12. November 2017 | …

Die KREUZWEISEN sind ein Projekt des Forums Kreuzeskirche und der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Altstadt.

Andy von Oppenkowski: 0160 81 77 842 | andy.von.oppenkowski@kreuzweisen.de
Pfarrer Dr. Frank Peters: 0151 59 000 938 | frank.peters@kreuzweisen.de
www.kreuzweisen.de

Forum Kreuzeskirche Essen e.V. | Zwinglistr. 28 | 45141 Essen
www.forum-kreuzeskirche.de

© Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube