© Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

  • Facebook Clean

  Ziele & Programm  

Begegnungen von Glaube, Wissenschaft und Kunst zu fördern und zu befruchten, ist Ziel des Forum Kreuzeskirche. Das Forum ist eine private Initiative  von Bürgern der Stadt Essen, der Universität Duisburg-Essen, dem KWI – Kulturwissenschaftliches Institut Essen, der Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt und der Folkwang Universität der Künste.

In spartenübergreifender Zusammenarbeit ermöglichen wir Dialoge zu kulturellen, wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Fragen unseres Lebens. Mit unserer programmatischen Arbeit wollen wir zu einer differenzierten Wahrnehmung und vorbehaltlosen Auseinandersetzung mit der Welt, in der wir leben, beitragen.

Wir laden eine breite Öffentlichkeit zum gesellschaftlichen Dialog ein und gestalten  unterschiedlichste Möglichkeiten zum Austausch in den Formen der Künste, der Wissenschaft und Forschung. Die Veranstaltungsreihen, in deren Rahmen die beteiligten Partner sich ihrer spezifischen medialen und interpretatorischen Mittel bedienen (Musik, Sprache,Bild etc.), aktualisieren jeweils ein bestimmtes Leitthema.

Das illustrieren anschaulich frühere Veranstaltungstitel wie ZeitenWendeZeit / Entartete Musik/ KlangRaum / Messiaen 2002 / „Geh aus mein Herz“ Leiderfahrung, Heilssuche und Humanismus / Voila laFrance / Projekt Babel 2010 / Passionsprojekt / Festival protestantische Vokalmusik / Stadt-Klang-Raum.Kreuzeskirche.

Das Forum Kreuzeskirche weiß sich der Vielfalt gesellschaftlicher Gruppen und Meinungen verpflichtet. Es will zum Austausch unterschiedlichster Bevölkerungsgruppen beitragen und das Bewusstsein für Freiheit, Solidarität und Toleranz fördern.