top of page
  • Ines Hansen

28.04.2024 BRUCKNER GEISTLICH Anton Bruckner Messe Nr. 3 f-Moll WAB 28


Silvesterkonzert 2022 Joseph Haydn Die Schöpfung, © und Foto Ellen Bischke
Silvesterkonzert 2022 Joseph Haydn Die Schöpfung, © und Foto Ellen Bischke

Vorverkauf gestartet!


Sonntag, 28. April 18.00 Uhr

(Einlass: 17.00 Uhr, Dauer: ca. 1h10)


BRUCKNER GEISTLICH

Anton Bruckner Messe Nr. 3 f-Moll WAB 28


Sopran: Dorothea Brandt

Alt: Elvira Bill

Tenor: Daniel Johannsen

Bass: Thomas Laske

Essener Kantorei

Essener Barockorchester

Leitung: Andy von Oppenkowski


Eine Veranstaltung der Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt in Zusammenarbeit mit dem Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

Gefördert von der Kulturstiftung Essen und der Sparkasse Essen mit Mitteln aus der Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“


Zum 200. Geburtstag des großen Komponisten Anton Bruckner veranstaltet die Philharmonie Essen im 1. Halbjahr 2024 ein Bruckner-Fest. Im Mittelpunkt der 7 Konzertprojekte stehen dabei die geistlichen Chorwerke des strenggläubigen Katholiken. Die Konzerte finden nicht nur in der Philharmonie statt, sondern auch an weiteren etablierten Konzertorten in Essen.


Die evangelische Kirchengemeinde Essen-Altstadt und das Forum Kreuzeskirche Essen e.V. sind mit dem Konzert-Projekt BRUCKNER GEISTLICH Teil des Bruckner-Fests. Die renommierte Essener Kantorei widmet sich Bruckners großer Messe Nr. 3 f-Moll WAB 28. Sein großes Vorbild für diese monumentale Messvertonung war Beethovens Missa Solemnis. Das Stück galt in seiner Entstehungszeit als nahezu unsingbar. Die Essener Kantorei hat bereits 2019 Beethovens Opus Magnum mit großem Erfolg aufführen können und freut sich auf diese neue Herausforderung und Repertoireerweiterung durch die gewaltige Bruckner-Messe. Die Pflege und Auseinandersetzung mit der historischen Aufführungspraxis ist ein Kernstück der Arbeit von Kantor Andy von Oppenkowski und seinen Ensembles. Folgerichtig wird auch dieses Projekt mit dem langjährigen Partner, dem Essener Barockorchester, erarbeitet. Das Ensemble wird sich aus Spezialisten für das Instrumentarium der Bruckner-Zeit zusammensetzen, welches eine große und differenzierte Bandbreite in der Dynamik und eine detaillierte klangliche Transparenz ermöglicht. Das hochkarätige Solistenensemble, bestehend aus Sopran Dorothea Brandt, Alt Elvira Bill, Tenor Daniel Johannsen und Bass Thomas Laske, ist eigens für diese Messvertonung zusammengestellt worden, um ein klangvoller und stilsicherer Partner bei der Aufführung zu sein.


Für die Arbeit der Essener Kantorei und des Forum Kreuzeskirche Essen e.V. ist dieses Konzert-Projekt ein Meilenstein im Veranstaltungsjahr 2024. Wir sind stolz, Teil eines wichtigen Kulturprojekts für die Stadt Essen und für die Metropole Ruhr sein zu dürfen.


Eintritt:

VVK Kat. I 33 / Erm. 28 / Mitgl. 20 EUR, Kat. II 18 / Erm. 13 / Mitgl. 8 EUR; AK zzgl. 1 EUR je Ticket

Karten:

Karten für das Konzert können Sie hier online bestellen.


Weitere Bestellmöglichkeiten: An der Tickethotline 0761 888 499 99 (Täglich 6.00 und 22.00 Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen. Für Ticketkäufer*innen fallen lediglich die vertragsüblichen Kosten des eigenen Anbieters an (§66a TKG).)

Oder bei einer der Reservix-Vorverkaufsstellen vor Ort wie:

FUNKE-Kiosk, Jakob-Funke-Platz 2, Essen (FUNKE Turm gegenüber Limbecker Platz)

Besucherzentrum Ruhr in der Kohlenwäsche, UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen (Zollverein)

Johannes Brunnert Kartenvorverkauf, Marktstraße 39, Essen-Borbeck

Touristinfo Mülheim an der Ruhr, Schollenstraße 1, Mülheim an der Ruhr

Nach weiteren Vorverkaufsstellen können Sie hier suchen.

Die interne Vorverkaufsstelle im Musikbüro der Kreuzeskirche ist per Email an info@forum-kreuzeskirche.de oder telefonisch unter 0201 2486547 zu erreichen (Do 16.00 - 18.00 Uhr). Der Vorverkauf endet am Freitag, den 26.04.2024 um 14.00 Uhr. Restkarten ggf. an der Abendkasse gegen einen Aufpreis von 1 EUR je Ticket. Öffnung Abendkasse um 16.00 Uhr. Einlass ab 17.00 Uhr. Dauer: ca. 70 Minuten


Teilnahmebedingungen:

Bis auf weiteres keine Zugangsbeschränkungen. Aktuelle Informationen unter www.forum-kreuzeskirche.de.


Ermäßigungsinformationen:

Ermäßigungsberechtigt sind Arbeitslose, Azubis, Schüler*innen, Student*innen, Schwerbehinderte Personen ab 50 Prozent, Sozialhilfeempfänger*innen und Mitglieder des Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

Kontrolle Ermäßigungsberechtigungen am Einlass.

Es gibt keine ausgewiesenen Plätze für Rollstühle. Rollstuhlfahrer müssen bitte rechts oder links außen platziert werden. Der Stuhl wird ggf. entfernt. Bitte um Berücksichtigung der Stellfläche und des Wendekreises des Rollstuhles bei der Buchung. Im Zweifel beim Veranstalter unter 0160 94947786 oder hansen@forum-kreuzeskirche.de nachfragen.

Veranstaltungsort: Kreuzeskirche Kreuzeskirchstrasse 16 45127 Essen


521 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page