• Peter Marx

14.06.2020: Musikalisches Abendlob

Aktualisiert: Juni 30

Von Gott kömmt mir ein Freudenschein


Zu einem Abendlob mit pfingstlichen Texten und Melodien laden das Forum Kreuzeskirche und die Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt für Sonntag, 14.06.2020 in die Kreuzeskirche (Weberplatz) ein.

Nach den langen Wochen ohne Gottesdienste und Kirchenmusik öffnet die Kreuzeskirche an Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, wieder ihre Türen. Bei dem musikalischen Abendlob zwei Wochen später wird das Wirken des Gottesgeistes ein weiteres Mal im Mittelpunkt stehen. In ihm schaut - wie Philipp Nicolai in seinem Choral “Wie schön leuchtet der Morgenstern” dichtet - Gott uns Menschen “mit seinen Äugelein freundlich an”. Im selben Geist “erquickt uns innerlich” Jesus Christus mit seinem Wort und seinen Gaben. Diese beglückende Erfahrung möchten die Musik und die Texte der abendlichen Feier vermitteln.

Kantor Andy von Oppenkowski und Mitglieder der Essener Kantorei werden Werke von Johann Sebastian Bach, Louis Vierne, Maurice Duruflé und Charles Hubert Parry aufführen. Die liturgische Leitung hat Pfarrer Dr. Frank Peters.

Wegen der Corona-Epidemie können jeweils nur 40 Personen an der Feier teilnehmen. Darum findet sie zweimal nacheinander, um 17.00 und um 18.30 Uhr statt. Interessenten sind gebeten, sich über diese Formulare anzumelden [Link entfernt] oder telefonisch beim Gemeindeamt 0201-2205 306 für eine der beiden Feiern anzumelden.

>> ZUR ANMELDUNG [Link entfernt]

0 Ansichten

© Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube