top of page

Freitag, 23. August, 21:00h Fake & Halluzinationen PART-ENSEMBLE

Aktualisiert: 3. Juli

Kunst ist der Raum für Fiktionen, Illusionen,

Halluzinationen, Utopien aller Art. Gegenwärtig

allerdings scheint die Wirklichkeit selbst, unser

alltägliches Dasein, sich als Ort des Irrealen,

der verzerrten Wahrnehmungen und Fakten-

verdrehungen zu präsentieren. Ergibt sich daraus

eine veränderte Positionierung der Kunst, die

nun Realness und Wahrheit zu verteidigen hat?

Wie mit Nachrichten aus dem allgegenwärtigen

Medienkosmos umgehen, die aus unabhängigen

Quellen nicht bestätigt werden können?
















© Foto: Dirk Elstermeier


PART-Ensemble


Evelin Degen, Flöte

Peter Eisold, Komposition und Schlagzeug

Jörn Nettingsmeier, Licht und Ton

Anastasija Delidova, Visuals

Mathias Max Herrmann, Rezitation und Performance

Jennie Boultbee, Performance

Mateusz Bogdanowicz, Performance

Leon Focker, Assistenz

Matthias Geuting, Orgel


Veranstalter: PART-Ensemble in Kooperation mit Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt, in Zusammenarbeit mit dem Forum Kreuzeskirche e.V.


57 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page