top of page
  • Andy von Oppenkowski

11.06.2024 ORGELSTUDIO - BACH.Atelier

Aktualisiert: 4. Juni


Orgelstudio Kreuzeskirche Essen 13.03.2018, © Forum Kreuzeskirche Essen, Foto Andy von Oppenkowski
AndyvonOppenkowski © Foto:StephanFéauxdelaCroix

ORGELSTUDIO - BACH.Atelier


Dienstag, 11. Juni 2024, 19.00 Uhr


Orgel und Lesung

Johann Sebastian Bach und seine norddeutschen Vorbilder


Jens Johler liest aus seinem Roman:

Die Stimmung der Welt


Orgel: Andy von Oppenkowski



Schrifsteller Jens Johler liest aus seinem Roman Die Stimmung der Welt. Sein Werk basiert auf vielen Fakten der Biografie Bachs, während die Leerstrecken dazwischen fantasiereich und schlüssig gefüllt werden. U.a. wird über Bachs Begegnungen mit seinen großen norddeutschen Vorbildern, Georg Böhm in Lüneburg, Johann Adam Reincken in St. Katharinen Hamburg und Dietrich Buxtehude in Lübeck erzählt.


Kantor Andy von Oppenkowski nimmt dies zum Anlass, in seinem Programm sowohl Werke dieser drei bedeutenden Komponisten und Lehrer Bachs zu präsentieren, als auch Werke von Bach selbst, die vom norddeutschen Orgelstil beeinflusst sind. U. a. Präludium (Toccata) und Fuge in E-Dur BWV 566



Programm


Orgelstudio 24.6 - 11. Juni Orgel und Lesung
.pdf
PDF herunterladen • 330KB

Georg Böhm (1661-1733)

Präludium in C


Lesung I

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Toccata in d BWV 565


Lesung II

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Aus: Achtzehn Choräle von verschiedener Art

An Wasserflüssen Babylon BWV 653

 

Lesung III


Johann Adam Reincken (1623-1722)

Fuge in g

 

Lesung IV

 

Dietrich Buxtehude (1637-1707)

Ciacona in e BuxWV 160

 

Lesung V

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Präludium (Toccata) und Fuge in E BWV 566


Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Veranstaltung der Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt in Zusammenarbeit mit dem Forum Kreuzeskirche Essen e.V.


Veranstaltungsort:

Kreuzeskirche Kreuzeskirchstr. 16 45127 Essen


158 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page