• Peter Marx

12.09.2017 : Folkwang zu Gast - Orgelstudio


Dienstag, 12. September 2017 19.00 Uhr FOLKWANG ZU GAST – ORGELSTUDIO

Orgel: Ulfert Smidt, Marktkirche Hannover

Ulfert Smidt, geb. 1958, wuchs in Bremen auf, wo er seit seinem 11. Lebensjahr Orgelunterricht erhielt. In Hannover studierte er Kirchenmusik (Orgelklasse Ulrich Bremsteller) und legte dort 1985 das A-Examen ab.

Als Stipendiat der deutschen Studienstiftung führte sein Weg nach Amsterdam zu Piet Kee und Ewald Kooiman und damit an die wichtigsten Orgeln der Niederlande. Weitere Anregungen verdankt er darüberhinaus Michael Radulescu und Harald Vogel.

Nach Tätigkeiten als Kirchenmusiker und Orgelrevisor in Holzminden und Bremen wirkt Ulfert Smidt seit 1996 als Organist der Marktkirche Hannover. Er ist künstlerischer Leiter der dortigen internationalen Orgelkonzertreihe. Darüber hinaus ist es als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Hannover tätig.

Zahlreiche CDs dokumentieren die stilistische Bandbreite Ulfert Smidts: das gesamte Orgelwerk von Johannes Brahms, Norddeutsche Orgelmusik, César Franck-Transkriptionen, Werke von Bach, Mendelssohn, Frank Martin und Messiaen. Seine Einspielungen wurden mit namhaften Preisen ausgezeichnet, darunter der Preis der Deutschen Schallplattenkritik (ECHO Klassik).

Die letzten fünf Produktionen entstanden an den drei Orgeln der Marktkirche Hannover (Italienische Orgel, Chor-Ensemble-Orgel, Große Orgel).

Programm

„Jubilare 2017“ Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Praeludium D-Dur BWV 532

Orgelchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ BWV 720

(komponiert für die Orgeleinweihung in Mühlhausen 1709)

Melchior Schildt (1592-1667)

Magnificat Primi Toni (3 Versus)

Justin Heinrich Knecht (1752-1817)

Die Durch ein Donnerwetter unterbrochene Hirtenwonne,

eine Musicalische Schilderung auf der Orgel

- Die Hirtenwonne in angenehmen Gesängen

- Die allmählige Herannahung eines Donnerwetters

- Der heftige Ausbruch des Donnerwetters selbst… die in Jammern gekehrte Lieder der Hirten

- Der langsame Abzug desselben, und die darauf folgende Aufheiterung der Luft

- Fortsetzung und der Beschluß der vorher unterbrochenen, wonnevollen Hirtengesänge

Max Reger (1873-1916)

Pastorale F-Dur, op. 59.2

Fuge D-Dur, op. 59.6

Olivier Messiaen (1908-1992)

aus: L’Ascension (Die Himmelfahrt), Quatre Méditati ons Symphoniques

IV Prière du Christ montant vers son Père

(Gebet Christi, der zu seinem Vater auffährt)

III Transports de joie d’une âme devant la gloire du Christ, qui est la sienne

(Freudenausbrüche einer Seele angesichts der Ehre Christi, welche die ihre ist)

Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Veranstaltungsort:

Kreuzeskirche Kreuzeskirchstr. 16 45127 Essen

#Orgel #Konzert #Musik #UlfertSmidt

43 Ansichten

© Forum Kreuzeskirche Essen e.V.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube